Von Langzeitstudien und schönen Seiten der Mode – Norbert Henzel ist Dozent am Institut für Materielle Kultur in Oldenburg

Schreibe einen Kommentar
Forschung Interview Studium

Nach dem Interview mit Nadja Kulikowa und Johanna Kruse, die auf der Konferenz FAIR FASHION works die Ergebnisse ihrer Masterarbeit vorgestellt haben, möchten wir von Norbert Henzel, Dozent an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg, wissen, wie er seine Lehre gestaltet. Er beschäftigt sich seit Jahren mit fairer und umweltschonenender Mode sowie Kleiderkonsum und hat beobachtet: Es gibt immer mehr Studentinnen und Studenten, die sich für diese Themen interessieren.

Weiterlesen

Studierende in die Gestaltung des Lehrangebotes einbeziehen

Kommentare 1
Interview Studienprojekt

Im Dezember haben wir einen Teilnehmer der Konferenz FAIR FASHION works? gefragt, wie die Themen Menschenrechte und Unternehmensverantwortung Einzug in die Lehrpläne modebezogener Studiengänge finden können. Auf der Konferenz haben sich allerdings auch schon Studierende vorgestellt, die in ihrer Arbeit Wert auf Fairness und Nachhaltigkeit legen. In den kommenden Wochen stellen wir einige Projekte vor. Teil I: Interview mit Nadja Kulikowa und Johanna Kruse, Bekleidungstechnik/Konfektion an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Weiterlesen

Etwas verändern. Gedanken nach der Konferenz FAIR FASHION works?

Schreibe einen Kommentar
Event Studienprojekt

Auf der Konferenz FAIR FASHION works? Unternehmensverantwortung im Modestudium haben wir einige tolle Projekte, die in Modestudiengängen in der letzten Zeit angestoßen wurden, kennengelernt. Diese werden wir in den kommenden Wochen auch auf diesem Blog vorstellen. Doch zu Beginn macht sich Lukas Böhm, ein Teilnehmer der Konferenz, Gedanken dazu, welche Möglichkeiten Studierende überhaupt haben, auf bestehende Verhältnisse zu wirken. Sind wir machtlos? Nein, ganz und gar nicht!

Weiterlesen

Social Design Label – Designerin Hanna Charlotte Erhorn im Interview

Schreibe einen Kommentar
Interview Karriere Upcycling

Brücken bauen – das ist eines der Ziele des Labels Bridge&Tunnel. Hinter dem Namen stehen Hanna Charlotte Erhorn und Constanze Klotz. Seit 2013 leiten sie gemeinsam Stoffdeck – eine Nähwerkstatt als Co-Working-Space. Das Label war daher ein logischer Schritt. Wir haben der Mitgründerin Lotte ein paar Fragen zum Label und ihrem Designstudium gestellt.

Weiterlesen