Von Indien nach Berlin: Jeanine Glöyer von Jyoti Fair Works im Interview

Schreibe einen Kommentar
Interview Karriere Label
Jyoti_Fair Works

Bei einem Freiwilligendienst in Indien hat Jeanine Glöyer viele Kontakte geknüpft und ist mit einer Idee für eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft zurückgekehrt. Das war vor acht Jahren. In der Zwischenzeit ist viel passiert: Das Label Jyoti – Fair Works wurde gegründet und die Teams in Deutschland und Indien sind gewachsen. Im Interview erzählt sie von den ersten Jahren der Gründung und wie faire Produktion tatsächlich funktionieren kann.

Weiterlesen

„Als Designerin trage ich Verantwortung für mein Produkt“ – Ein Gastbeitrag von Natascha von Hirschhausen

Schreibe einen Kommentar
Startup Studium
Nataschavonhirschhausen_Kollektion

Natascha von Hirschhausen ist Absolventin der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Nach ihrem Master in Modedesign gründete sie ihr eigenes ethisches Modelabel („Natascha von Hirschhausen“) und rief im Sommer 2015 zusammen mit Stefanie Barz die Plattform aethic.de ins Leben. Die Online-Plattform thematisiert „Mode im Kontext von Ästhetik, Ethik und Innovation“ und plädiert für mehr Nachhaltigkeit in der Modeindustrie. Auf der Seite bekommen junge Designer_innen Impulse für nachhaltige Design-Strategien. In ihrem Gastbeitrag erzählt Natascha von Hirschhausen von ihrem Studium und wieso ökologische und soziale Aspekte bei der Entwicklung ihres eigenen Labels eine große Rolle spielten.

Weiterlesen

3 Fragen an… Sora von der Hochschule Reutlingen

Schreibe einen Kommentar
3 Fragen an Studium
Sora_HS Reutlingen_Janina_Hoffmann

In diesem Blog lassen wir Menschen zu Wort kommen, für die Mode nur dann schön sein kann, wenn sie sozial gerecht und umweltfreundlich produziert wurde. Doch was lernen eigentlich angehende Modedesigner_innen, Bekleidungstechniker_innen, Einkäufer_innen usw. als künftige Gestalter_innen der Branche über soziale Produktion? In der Serie 3 Fragen an beantworten Studentinnen und Studenten modebezogener Studiengänge Fragen zu ihrem Studium. Nach einem Beitrag von Jana, die aktuell ihre Bachalorarbeit in International Fashion Retail schreibt, erzählt heute die angehende Textilingenieurin Sora von ihrem Studium an der Hochschule Reutlingen.

Weiterlesen

Glamour in St. Gallen – die Studierendeninitiative «Un/Dress» stellt sich vor

Schreibe einen Kommentar
International Studienprojekt
UnDress_Felix_Weber

An der Universität St. Gallen hat sich vor vier Jahren eine Initiatve gegründet, die seitdem jährlich mit einer großen Veranstaltung den Fokus auf faire und umweltfreundliche Mode legt. «Un-Dress», organisiert von sechs Studierenden verschiedener Studiengänge, möchte für die Teilnehmer_innen gleichzeitig Austauschplattform und Inspirationsquelle sein.

Weiterlesen

Nach dem Studium ins Projektmanagement: Vichy Ly von BEwusstsigner

Schreibe einen Kommentar
Karriere Marketing Startup
BEwusstsigner_Vichy_Ly

Dass man es als junger Designer heutzutage schwer hat, sich auf dem Markt zu etablieren und
selbstständig sein Business zu organisieren, weiß jeder, der den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat. Man ist häufig auf sich allein gestellt und manchmal fehlt nicht nur Know-How und Kapital, sondern schlichtweg auch Zeit. Denn neben Kollektionsentwürfen, stehen Marketing, Verkauf und Logistik auf der To-Do-Liste. Aufgaben, die viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen. Der Herausforderung, ein eigenes Modelabel zu gründen, wollte ich mich direkt nach meinem Bachelor-Abschluss erst einmal nicht stellen: Es ist schwer, sich in so einem übersättigten Markt durchzusetzen, vor allem, wenn einem der nachhaltige Aspekt am Herzen liegt und man keine Freundin von Überproduktion und Massenkonsum ist.

Weiterlesen