Alle Artikel in: Studienprojekt

Studierende in die Gestaltung des Lehrangebotes einbeziehen

Kommentare 1
Interview Studienprojekt

Im Dezember haben wir einen Teilnehmer der Konferenz FAIR FASHION works? gefragt, wie die Themen Menschenrechte und Unternehmensverantwortung Einzug in die Lehrpläne modebezogener Studiengänge finden können. Auf der Konferenz haben sich allerdings auch schon Studierende vorgestellt, die in ihrer Arbeit Wert auf Fairness und Nachhaltigkeit legen. In den kommenden Wochen stellen wir einige Projekte vor. Teil I: Interview mit Nadja Kulikowa und Johanna Kruse, Bekleidungstechnik/Konfektion an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Etwas verändern. Gedanken nach der Konferenz FAIR FASHION works?

Schreibe einen Kommentar
Event Studienprojekt

Auf der Konferenz FAIR FASHION works? Unternehmensverantwortung im Modestudium haben wir einige tolle Projekte, die in Modestudiengängen in der letzten Zeit angestoßen wurden, kennengelernt. Diese werden wir in den kommenden Wochen auch auf diesem Blog vorstellen. Doch zu Beginn macht sich Lukas Böhm, ein Teilnehmer der Konferenz, Gedanken dazu, welche Möglichkeiten Studierende überhaupt haben, auf bestehende Verhältnisse zu wirken. Sind wir machtlos? Nein, ganz und gar nicht!

Glamour in St. Gallen – die Studierendeninitiative «Un/Dress» stellt sich vor

Schreibe einen Kommentar
International Studienprojekt

An der Universität St. Gallen hat sich vor vier Jahren eine Initiatve gegründet, die seitdem jährlich mit einer großen Veranstaltung den Fokus auf faire und umweltfreundliche Mode legt. «Un-Dress», organisiert von sechs Studierenden verschiedener Studiengänge, möchte für die Teilnehmer_innen gleichzeitig Austauschplattform und Inspirationsquelle sein.

„Trägst Du fair?“ – Studienprojekt an der Hochschule Niederrhein

Schreibe einen Kommentar
Kampagne Studienprojekt

Studienprojekte sind inzwischen ein wichtiger Bestandteil der Hochschulausbildung. Sie sorgen für Abwechslung und bringen Praxisbezug in die Lehre. Das Projekt FairSchnitt betreut regelmäßig Studiengruppen, die sich dem Thema „faire Mode“ unter verschiedenen Aspekten wie Wirtschaftlichkeit oder Vermarktung nähern. So beispielsweise einige Studierende der Hochschule Niederrhein im letzten Wintersemester.