Autor: mfa

Trendbewegung Circular Fashion? Industrielles Upcycling am Beispiel des Zertifizierungssystems von REET AUS

Schreibe einen Kommentar
Design Interview Upcycling

Wenn man sich mit Kreislaufwirtschaft auseinandersetzt, geht es vorrangig um die effiziente Nutzung von Ressourcen und die Verwertung von Abfällen. Doch spielen auch soziale Kriterien eine Rolle? In einem Interview hat uns die estnische Designerin Reet Aus erzählt, wie ihr Zertifizierungssystem UPMADE® die konventionellen Prozesse der Modeindustrie revolutioniert. „Es ist das Jahr 2035 und ich lebe. Ich bin sogar glücklich. Vor allem, weil ich den richtigen Moment gewählt habe, um mit dem Nachdenken aufzuhören und […]

„Die Dekonstruktion gängiger Werte ist notwendig, um eine zukunftsfähige Modeindustrie zu schaffen und auf Basis von post-materialis-tischer Tendenzen zu erneuern.“ – Vorstellung einer Masterarbeit

Schreibe einen Kommentar
Design Mode Studium

In ihrer Masterarbeit „Mode und kulturelle Relevanz“ beschäftigt sich die Textiltechnologie-Studentin Anna Burst mit der gegenwärtigen Modeindustrie in Zeiten von globalen Veränderungen und neu aufkommenden Werten in der Gesellschaft. Zu welchen Eergebnissen sie gekommen ist und und was das umgekehrte F auf dem Deckblatt ihrer Arbeit bedeutet, könnt ihr in ihrem Beitrag für unseren Blog nachlesen.

3 Fragen an… Josephine, Studium Interdisziplinäre Public & Nonprofit Studien an der Uni Hamburg

Kommentare 2
3 Fragen an Forschung Studium

Auf modefairabeiten.de lassen wir Menschen zu Wort kommen, für die Mode nur dann schön sein kann, wenn sie sozial gerecht und umweltfreundlich produziert wurde. Doch was lernen eigentlich angehende Modedesigner_innen, Bekleidungstechniker_innen, Einkäufer_innen usw. als künftige Gestalter_innen der Branche über nachhaltige Produktion? In der Serie 3 Fragen an… beantworten Studentinnen und Studenten fachbezogener Studiengänge Fragen zu ihrem Studium. Diesmal Josephine, die an der Universität Hamburg Interdisziplinäre Public & Nonprofit Studien studiert.

fünf Clothing – Streetwear aus Bali gegen Fast Fashion – Teil I

Kommentare 2
Interview Slow Fashion Startup

In diesem Blogeintrag möchten wir euch die junge Brand fünf Clothing mit ihrer auf Bali hergestellten Unisex-Kollektion vorstellen. Durch ihre enge Zusammenarbeit mit lokalen Familienbetrieben und ihr Einsatz für die Plastikmüllreduktion wollen sie ein Zeichen für mehr Transparenz und Nachhaltigkeit in der Bekleidungsindustrie setzen. Bei uns stellen sie sich vor.

Existenzlöhne zahlen? Die Bekleidungsindustrie in Osteuropa – Teil II

Schreibe einen Kommentar
International Interview Label

Im ersten Teil unserer Osteuropa-Serie haben wir versucht einen groben Überblick über die dortigen Arbeitsbedingungen zu geben – mit dem Fokus auf der Lohnproblematik. Für den zweiten Teil haben wir angekündigt einen näheren Blick darauf zu werfen, ob und wie es möglich ist die teilweise schwierigen Arbeitsbedingungen zu verbessern. Zu diesem Zweck haben wir verschiedene Fair Fashion Label angefragt, die in Osteuropa produzieren lassen. Kings Of Indigo ist eine dieser Firmen und wir sind froh, […]